Schubert

Büchertipps

Es geschah im Waldviertel

Thomas Hofmann, Es geschah im Mostviertel, Edition Winkler – Hermaden

Mit seinem neuen Buch führt Thomas Hofmann den Leser ins Mostviertel. Er hat in alten Zeitungen gestöbert – und viele erinnerungswürdige Ereignisse wiederentdeckt. Wir folgen dem Autor nach St. Pölten, Wieselburg und Amstetten, an den Lunzer See, nach Waidhofen an der Ybbs, zur Basilika Sonntagberg und auf Schloss Wallsee.


Es ist ein Panoptikum authentischer Berichte von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die 1930er-Jahre, das einen einmaligen Blick auf die Vergangenheit des Viertels ober dem Wienerwald bietet.

Bestseller

Taschenbuch

1. Duchovny, Heilige Kuh, Heyne
2. Sautner, Die Älteste, atb
3. Dutzler, Letzter Fasching, Haymon
4. Die Welt im Jahr 2035 gesehen von der CIA, Beck
5. Ohlsson, Bruderlüge, Limes


Belletristik


1. Menasse, Hauptstadt, Suhrkamp
2. Follett, Fundament der Ewigkeit, Lübbe
3. Köhlmeier, Der Mann, der Verlorenes wiederfindet, Hanser
4. Hochgatterer, Der Tag an dem mein Großvater ein Held war, Deuticke
5. Ferrante, Die Geschichte der getrennten Wege, Suhrkamp


Sachbuch

1. Liessmann, Bildung als Provokation, Zsolnay
2. Blom, Was auf dem Spiel steht, Hanser
3. Wallentin, Offen gesagt Bd. 4, Leykam
4. Winkler, Zerbricht der Westen, Beck
5. Meissner, Niederösterreichisch für Fortgeschrittene, Kral


Stand: 3.10.2017

Info

Buchhandlung Schubert

Lesen ist etwas ganz Persönliches. Es bringt uns näher zu uns selbst, entführt uns in fremde Welten und Gedanken. Es spendet Ruhe und Zufriedenheit und sorgt für schöne Momente im Leben.